Tourenberichte

Hier geht's hoch hinaus. Tourenberichte zu unseren Hochtouren - Sie sollten schwindelfrei sein, wenn Sie die lesen!

Vom 17. bis 22. August 2009 formierten sich 3 Wanderer unter der Leitung von Dieter Arnold mit dem gemeinsamen Ziel, das urweltliche Karwendelgebirge (bzw. einen Teil davon) auf einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Höhenweg - ausgehend von Seefeld / Tirol über die Nördlinger Hütte zum Solsteinhaus, Pfeishütte, Bettelwurfhütte, Hallerangerhaus, Abstieg nach Scharnitz - zu „bezwingen“.

Im Juli diesen Sommers fuhren 4 Bergsteiger der Sektion Worms nach Österreich ins Ötztal. Genauer gesagt nach Vent. Vent, ein kleines Bergsteigerdorf im hinteren Ötztal auf 1900 Meter hoch, ist Ausgangspunkt für zahlreiche Besteigungen auf verschiedene Dreitausender.

Endlich da. Weit war die Anreise an das „Ende der Welt“. Aber der Blick auf den Rosengarten und den herrlich schimmernden Kararsee entschädigten uns einwenig. Alleghe, wir sind wieder da. Der Blick auf die Civetta --gewaltig die 1000 m hohe Westwand -- zwei Tage war sie unser Begleiter und mit ihren tollen Felsformationen zog sie uns immer wieder in den Bann. Über die Coldai-Hütte und den Lago di Coldai näherten wir uns dem Refugio Tissi.

Traumpfad – oder wo geht es nach Venedig? Eine Idee, Gedanken reifen, ein langer Traum wird Wirklichkeit. Gut vorbereitet und geleitet von Willibert Acker. Eine Gruppe des DAV Worms machte sich auf, den Traumpfad von München nach Venedig zu begehen.

Basiskurs Alpin/Eis, Steigeisengehen, Spaltenbergung des DAV Worms vom 30.06. bis 03.07.2005 Franz Senn Hütte, Neustift im Stubaital