1. Tag: Links-rechts-links-rechts. Schon seit Stunden das monotone Geräusch der Scheibenwischer. Nur noch wenige Kilometer bis Lech, und der Regen wird eher stärker denn schwächer; mit meinem Optimismus verhält es sich genau umgekehrt. Wir sind da - es schüttet. Komplette Regenmontur in der Tiefgarage in Lech anziehen. Die Regensachen sind natürlich ganz unten. Den Schirm hier hat wohl jemand stehen lassen, in 4 Tagen bekommst du ihn wieder, lieber Besitzer. Eine halbe Stunde später stehen wir an der Bushaltestelle und warten auf den Wanderbus nach Zug.