Tourenberichte

Die Mitglieder der Klettergruppe auf Tour im In- und Ausland. Hier ist alles darüber zu finden.

Berichte der Jugend finden Sie unter  JUGEND  Tourenberichte.

Falls Sie selbst einen Tourenbericht geschrieben haben, schicken Sie diesen an unsere Geschäftsstelle.

Juni 2012 – endlich war es wieder soweit, unsere Klettergruppenfahrt ins französische Jura, diesmal in die Nähe von Ornans. Und trotz schlechter Wetterprognosen und vieler Unkenrufe, konnten alle, die bereits am Mittwoch anreisten ihre Zelte im Trockenen und bei strahlendem Sonnenschein aufstellen. Die Slack-Line wurde von Eric und Mirko ebenfalls gespannt und getestet.

Eines vorab: Die Tour zur Watzmann Südspitze war durch die Ostwand über den Berchtesgadener Weg geplant – leider ließ sich dies nicht wie gewollt durchführen. Doch die Überschreitung der drei Watzmanngipfel gehört mit Sicherheit auch zu den großen Alpentouren! Es ist ein luftiger Gang zwischen zwei Welten – ostseitig glitzert 2100 Meter weiter unten der blau-grüne Königsee und westseitig blickten wir ins schuttgefüllte Wimbachtal und auf den Kamm von Hochkalter und Blaueisspitze, wo wir uns noch am Tag zuvor rumgetrieben hatten.

Nach langem hin und her, ob das Wetter nun hält oder nicht, sind Jens, Hubert, Klaus, Anja und meine Person am Donnerstag vor dem letzten Septemberwochenende in die Schweiz aufgebrochen. Anja und ich haben uns am Nachmittag in Göschenen verabredet um schon mal auf die Salbithütte aufzusteigen. Das Wetter war mies, es regnete leicht und die Wolken klebten am Berg. Der Weg war super angelegt und von Fliegenpilzen und Blaubeeren gesäumt. Nach ca. einer Stunde steilem Anstieg kamen wir an der Reglihütte vorbei.

Zu Begin waren wir gar nicht mit Sasha unterwegs, und auch nicht in einer Westwand, sondern im Wald, irgendwo unterhalb einer Nordwand. Es war Abend und wir waren direkt nach der Arbeit durch die Hitze in die Pfalz gefahren. Wir hatten geparkt und waren eilig durch den Wald gehetzt, bis wir uns verirrt hatten.

22.-26. Juni 2011

Juni 2011 – und es war wieder soweit. Auch dieses Jahr war die Klettergruppe zum Klettern im französischen Jura unterwegs. Dieses Mal standen die Klettergebiete um Baume-les-Dames auf dem Programm. Von den schlechten Wettervorhersagen liessen wir uns nicht beirren und wurden mit wolkig-sonnigem Wetter, herrlichen Kalkstein-Kletterfelsen und Baden im Doubs belohnt.