Tourenberichte

Die Mitglieder der Klettergruppe auf Tour im In- und Ausland. Hier ist alles darüber zu finden.

Berichte der Jugendgruppe finden Sie unter  JUGEND  Tourenberichte.

Falls Sie selbst einen Tourenbericht geschrieben haben, schicken Sie diesen an unsere Geschäftsstelle.

03.-06. Juni 2010

Frankreich Strahlender Sonnenschein, ein netter Campingplatz, schattige Felsen – was will man mehr? Auch dieses Jahr war die Klettergruppe wieder unterwegs. Vuillafans und die angrenzenden Klettergebiete kannten einige bereits aus unserer Fahrt in 2005 und je nach Reiselaune und Richtung waren bis zum 03. Juni nachmittags alle eingetrudelt.

Vom 6.09. – 12.09.09

Auf dem Programm standen der Mindelheimer Klettersteig, der neu errichtete Zweiländer-Sportklettersteig an der Kanzelwand und der Hindelanger Klettersteig. Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Sie nicht scheitern könnten? Einen Berg besteigen, ein Meer durchsegeln, eine Liebe leben …? An was lassen wir uns durch unsere eigenen Ängste hindern? Als meine Freundin Sigrid Victor und ich uns zu der Klettersteigtour in den Allgäuer Alpen unter der Leitung von Heinz Wenner anmeldeten, war uns beiden etwas mulmig zumute. Hatten wir doch beide keine Erfahrung im Klettersteig-Begehen, geschweige denn in der Kletterei an der Wand in der Halle oder sonst wo.

11. – 14.06.2009

Zum zweiten Mal hintereinander besuchte die Klettergruppe der Sektion die Felsregion Saffres bei Vitteaux über Fronleichnam. Zwar waren wir dieses Jahr mit 2 Kindern und 13 Erwachsenen eine unüblich kleinere Gruppe als sonst, dies tat jedoch der Atmosphäre und Heiterkeit absolut keinen Abbruch.

12. - 16.08.2009

Übernachtung in der Sidelenhütte - Teilnehmer: Mirko von Bothmer, Klaus Salewski, Anja Setrdle

12.08.2009: Aufstieg zur Sidelenhütte (2708 m) Endlich war es soweit: das verlängerte Kletterwochenende in den Alpen. Die Wettervorhersage war sehr viel versprechend, d. h. insgesamt stabile Wetterlage, viel Sonne und nur vereinzelt Gewitter waren für das Gebiet um Andermatt angesagt. So machten sich Klaus und Mirko von Deutschland aus auf den Weg und ich (Anja) aus Bern. In Realp trafen wir uns und fuhren gemeinsam weiter den Furkapass hoch bis zum Parkplatz zur Sidelenhütte.

Wie im vergangenen Jahr, sind wir auch dieses Jahr wieder über Fronleichnam ins französische Jura zum Klettern gefahren. Dieses Jahr waren wir im Klettergebiet Cormot. Bonjour a la France Traditionsgemäß packte fast die komplette Klettergrupe der Sektion Worms an Frohnleichnam Kind und Kegel ein, um zum Campen in ein Klettergebiet nach Frankreich zu fahren.